Das Endergebnis hatten wir uns anders vorgestellt, aber der Ryder Cup 2018 war wieder das, was er schon seit vielen Jahren ist, ein sportlicher Wettkampf der Golfanlagen Possendorf und Ullersdorf, der, egal wer Sieger wird, in einer Feier ALLER Spieler im Clubhaus endet. Nachdem wir in den letzten 4 Jahren 3 Mal als Sieger die beiden Plätze verlassen hatten, war es natürlich auch in diesem Jahr der Anspruch den Titel zu verteidigen. Das ist misslungen weil wir an zu vielen Stellen “Federn” gelassen haben.

Schon am Samstag (1. Spieltag der Vierer in Ullersdorf) der am Ende, wenn wir zu Hause spielen, einen Vorsprung für uns anzeigen muss. In Possendorf können wir die Partien nur selten für uns oder auch nur ausgeglichen halten. Dieser Vorsprung zeigte sich aber nicht, sondern ein Rückstand von 3 Punkten der für uns nur schwer auszugleichen ist. Trotzdem haben wir uns der Aufgaben gestellt und jeder der Spieler hat ihr/ sein estes gegeben.

Am Ende gewinnt Possendorf mit 47 zu 34 Punkten, es haben uns also nur 6,5 Punkte zur Titelverteidung gefehlt.

Wir schicken unsere Glückwünsche nach Possendorf und freuen uns schon heute auf unser Aufeinandertreffen in 2019

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü