Mannschaft Senioren

Kurzbericht zum 1. Spieltag der Senioren AK 65 im 1. GC Leipzig

Am 9. Mai hatten wir unser erstes Liga – Lochspiel der AK 65 Ost in der Noitzscher Heide.

Es ist diese Saison das erste Mal, dass wir in der AK 65 mit Damen und Herren antreten.Unsere “Gegenspielerinnen – und Spieler” hatten bei einer 3/4 Vorgabe  zwischen 3 und 9 Schläge vor. Im ersten Flight spielte Susanne Schultz, die nie aufgab und am 15 Loch gewonnen hatte! Nachdem die ersten beiden Flights ihr Spiel beendet hatten, stand es 2:2. Jetzt fehlten nur noch 2 Ergebnisse. Man kann sich ja vorstellen, dass ich ganz schön gespannt war, wie die beiden letzten Spiele ausgegangen sind. Elisabeth Sperl`s Gegnerin hatte 8 Schläge vor, aber das machte ihr nichts aus —– sie gewann! Hans Peter Borrmann`s Gegner hatte 9 vor, auch er gewann! USomit haben wir den Spieltag mit 4:2 gewonnen.

Vielen Dank und weiterhin so erfolgreichen Spiele.

Euer Jochen

__________________________________

SENIORENLIGA B OST 1. SPIELTAG

wer hätte das gedacht? Ein 5:1 Sieg gegen Gahlenz, dem letztjährigen Absteiger aus der A Klasse.

Die Einzelergebnisse wurden recht komfortabel erzielt, Eine Superleistung, die sicher auch durch die „Einspielrunde“ im

Seniorencup eine Woche vorher an gleicher Stelle, gestützt wurde.

Hervorheben möchte ich Frank Streiter, der sich einen Tag vorher spontan bereit erklärte anzutreten und einen fulminanten

Start hinlegte. Herzlich willkommen Frank in unserer Mannschaft.

Vielen Dank nochmals an Alle Spieler für dieses Ergebnis. (Mannschaftsbild)

 

Spieltermine und Ergebnisse 2015:

 

Termine/SpielorteSpielpaarungen Ergebnisse
7.5. GC LeipzigUllersdorf 2 – Gahlenz 5:1
4.6. Bad SchlemaWesterzgeb. – Ullersdorf 24:2
2.7. PossendorfUllersdorf 2 – Machern4:2
6.8. Machern GC Leipzig – Ullersdorf 23,5:2,5
3.9. DD-Ullersdorf Ullersdorf 2 – Possendorf 2 4,5:1,5

 

Werner Schmidt

Seniorcaptain 2. Mannschaft

1. SENIOREN SPIELEN IN DER REGIONALLIGA

So manche Änderung wird uns Seitens des DGV in den kommenden 2 Jahren ereilen. Den größten Brocken davon bekommen die Senioren ab. Die neue Einteilung der Altersklassen trifft die Senioren am extremsten, so werden ab diesem Jahr auf DGV Ebene alle 50 jährigen in die neu definierte Alterklasse AK 50 eingeteilt. Diese Herabsetzung der Alterklasse von 55 auf 50 beschert dem gesamten DGV einen enormen “Zuwachs” an Senioren. So auch in unserem Landesverband dem GVST.

Wer also 1965 oder früher geboren ist, darf sich nun ganz offiziell Senior nennen. Das wird nicht jedem Recht sein:-), und sicher aus anderen Gründen wird das in unserem Landesverband erst ab dem Jahr 2016 in Kraft treten. also ein Jahr “Schonfrist” für die sächsisch-thüringischen Senioren :-).

Den Aufstieg in die Regionalliga haben die Senioren um Captain Enno Heistermann nach hartem Kampf errungen und darum darf die Mannschaft jetzt in der dritthöchsten Klasse (Nach 1. und 2. Bundesliga), die es bei den Senioren gibt, mitspielen. Eine sensationelle Leistung die hohe Anerkennung verdient.

Schon heute wünschen wir dem Team viel Spass und sportlichen Erfolg !!!

2. SENIORENMANNSCHAFT

Liebe Sportfreunde,

es ist geschafft! Nach heftigem Kampf gegen Possendorf 2 auf unserer Anlage haben wir geteilt was bedeutet, dass die Possendorfer den Weg in die C Liga antreten müssen, sehr zu unserem Bedauern.

Wir mussten noch zittern und  das letzte Spiel Eisenach gegen Mühlberg abwarten; der Sieg der Mühlberger ließ uns vor Freude jubeln; dadurch haben wir uns den Verbleib in der B Liga gesichert.

Wir gratulieren dem Aufsteiger  in die A-Klasse GC Mühlberg, die es sich nicht nehmen ließen mit uns gebührend auf unserer Clubterasse zu feiern.

2015  spielen in der B-Liga folgende Mannschaften:

Machern

Erfurt 1

Ullersdorf 2

Gahlenz (Absteiger aus A)

Weimar Jena (Aufsteiger aus C 1)

Weimarer Land .(Aufsteiger aus C 2)

Die weiten Fahrten nach Mühlberg, Erfurt und Eisenach waren dieses Jahr nicht immer förderlich für unser Spiel. Dieser Punkt ist nun entschärft, da Mühlberg und Eisenach ja nicht mehr dabei sind.

Auch unserer 1. Seniorenmannschaft wollen wir zum 1. Platz in der A-Liga auf das Herzlichste gratulieren. und weiterhin ein gutes Miteinander pflegen.

In diesem Sinne auf ein Neues in 2015!

Werner Schmidt

Seniorcaptain 2. Mannschaft  

 

2. Seniorenmannschaft

 

Die Mannschaftsspieler der 2. Senioren konnten sich quasi ohne Winterpause auf die

Wettkämpfe der Saison 2014 optimal vorbereiten; dementsprechend sind die Erwartungen

an den Kader hoch; ihm gehören in alphabetischer Reihenfolge folgende Senioren an:

Hans Peter Borrmann, Dr. Michael Fiedler, Jürgen Hahn, Ralf Hausmann, Dr. Dieter Jordan,

Albert Knobloch, Heinz Ratz, Jochen Sacher, Werner Schmidt, Jochen Simon, Dr. Helmut

Weidelener, Wolfgang Wirz, Helmut Wössner, Rene Wozniak.

 

 

Seniorenliga Klasse B:

 

Wir spielen in der Klasse B mit folgenden Mannschaften im Vergleich und unser Ziel ist es, einen der vorderen Tabellenplätze einzunehmen.

Das Ergebnis gegen Erfurt zeigt, dass wir nach hartem Kampf durchaus gegen den Absteiger aus der A-Klasse bestehen können.

Weitere spannende Spiele erwarten uns. Interessenten  sind herzlich willkommen uns zu

unterstützen; vor allem am 4. 9. bei unserem Heimspiel gegen Possendorf 2.

 

Datum Spielort Paarungen Beginn Ergebnis
08.05 GC Eisenach Ullersdorf 2 – Eisenach 11:00 4:2
05.06. GC Erfurt Ullersdorf 2 – Erfurt 11:00 3:3
03.07 GC Elbflorenz Ullersdorf 2 – Mühlberg 11:30 2:4
07.08. GC Mühlberg Ullersdorf 2 – Machern 11:30 0,5:5,5
04.09. GC Ullersdorf Ullersdorf 2 – Possendorf 2 11:00 3:3

 

 

Seniorenmannschaftsmeisterschaften B:

 

Die Seniorenmannschaftsmeisterschaften fanden dieses Jahr in Markkleeberg am 24/25. Mai statt.

Ersatzgeschwächt konnten nicht alle Spieler ihr Leistungsvermögen abrufen, sei es der Hitze oder dem 9 Lochplatz geschuldet, der für einige Spieler „Neuland“ war. Die Bereitschaft  eine Proberunde vorher zu spielen war kaum vorhanden so dass unter diesen Bedingungen unser 4. Platz  bei 13 teilnehmenden Mannschaften durchaus überraschte. Welcher Platz wäre unter besseren Voraussetzungen möglich gewesen? . Nur soviel: die ersten Zwei stiegen in die A- Klasse auf.!

 

 

Seniorencup:

 

Der Seniorencup findet monatlich auf unterschiedlichen Golfplätzen des Golfverbandes Sachsen-Thüringen statt. Die Teilnahme ist freiwillig, kann aber über den Einsatz in der Seniorenliga mitentscheidend sein.

Von großem Interesse ist sicher der Spieltag auf unserer Anlage am 19. Juni um 11:00.

Die Spielergebnisse und weitere Informationen sind der Homepage des GVST zu entnehmen

 

 

Freundschaftsspiele:

 

Ein Highlight der Saison sind unsere Freundschaftsspiele mit Groß Kienitz und heuer erstmals mit den Senioren aus Motzen. Da lag es nahe unsere Golffreunde aus Possendorf mit ins Boot zu nehmen, so dass unsere Berliner Freunde auf 2 Plätzen gegen uns Dresdner ihre Kräfte messen konnten.

Diese Spiele fanden am 12/13, Mai statt und begeisterten alle Teilnehmer; die Rückspiele sind schon auf den  6. und 7. Oktober bei beiden Berliner Clubs terminiert. Mal sehen ob es ihnen auf ihren Heimatplätzen gelingt, gegen uns zu gewinnen.

Wir treten immer mit jeweils 10 Spielern an, so dass auf der Anlage mit 40 Mann schon ein mittleres Turnier stattfindet.

 

Interessierte Senioren am Mannschftsspiel sollten nicht zögern mich anzusprechen (ab ca. hcp 18).

 

Werner Schmidt (Senior Captain)

AUFSTIEG IN DIE OBERLIGA

Es ist geschafft ! ! ! Ein, wenn nicht DAS Saisonziel unserer Seniorenmannschaft war der Aufstieg in die Oberliga. Dieses Ziel wurde im 1.GC Leipzig erreicht. Das Bild zeigt die glücklichen Protagonisten nach der Siegerehrung. Wir gratulieren der Mannschaft um Kapitän Enno Heistermann und wünschen schon jetzt viel Erfolg bei den Oberligaspielen in 2014 !!

SENIORENLIGA B

Unsere 2. Seniorenmannschaft bei ihrem 1. Einstz des Jahres im Rahmen der Seniorenliga B in Mühlberg.

V.L.N.R. Dieter Jordan, Heinz Ratz, Werner Schmidt, Helmut Wössner, Jürgen Hahn, René Wozniak

DER SENIORS CAPTAIN INFORMIERT

2. Seniorenmannschaft

Die 2. Seniorenmannschaft, die sich durch  ehemalige Spieler der 1. Seniorenmannschaft zu Saisonbeginn verstärken konnte, kämpfte 2012 in der Ligaklasse B Ost um den Aufstieg. Leider wurde dieses anvisierte Ziel um Haaresbreite, bei Punktgleichheit jedoch schlechterem Spielverhältnis, am letzten Spieltag in Machern durch ein unglückliches Unentschieden verfehlt.

Im neuen Spieljahr gibt es Veränderungen in den Ligen. Im Bereich des GVST wird in 4 Ligen gespielt (A-D) und wir sind aufgrund unserer Spielstärke für die neue B-Liga qualifiziert, die mit Gahlenz und dem Absteiger aus der A-Klasse Mühlberg ernst zu nehmende Gegner aufweist. Es gilt die Klasse zu halten, der Tabellenletzte steigt automatisch ab. Unsere Mannschaft würde sich über interessierte Zuschauer sehr freuen, wenn an den Spieltagen u. a.  in Ullersdorf jeweils 6 Mannschaften paarweise im Lochwettspiel um den Sieg kämpfen. Wir spielen jeden 1. Donnerstag im Monat.

SPIELTAGE DER SENIORENLIGA B

02.05.2013 Gastgeber Mühlberg
06.06.2013 Gastgeber Erzgebirge
04.07.2013 Gastgeber Ullersdorf
01.08.2013 Gastgeber Gahlenz
05.09.2013 Gastgeber Possendorf

Zurzeit sind wir donnerstags im Wintertraining in der Elaskon Halle aktiv, um den Schwung in die neue Saison zu retten. Unser Pro Michael nimmt uns ganz schön ran.

Eine Besonderheit stellen die freundschaftlichen Vergleiche zwischen unseren Seniorenmannschaften und denen des GC Groß-Kienitz dar, die zweimal im Jahr mit Hin- und Rückspiel ausgetragen werden. Im Mai dieses Jahres waren wir die Gastgeber, im September waren es die Groß-Kienitzer. Bei den Vergleichskämpfen, die durchaus sportlichen Charakter haben, steht jedoch eher die Freude am Miteinander im Vordergrund. Zur Tradition geworden ist außerdem das gemeinschaftliche Essen nach dem Spiel, zu welchem der jeweilige Gastgeber einlädt. Beide Mannschaften sind sich einig, dass dieses schon traditionelle Zusammentreffen auch in 2013 stattfinden wird . Unser Sportfreund Albert Knobloch, der die Kontakte hergestellt hat u. weiterhin fördert, wird uns zum geeigneten Zeitpunkt die 2 Termine präsentieren.

Werner Schmidt

Seniorcaptain 2. Mannschaft

Folgendes Bild zeigt beide Mannschaften 2012 in Bestaufstellung. (Foto: Uwe Neumann)

Sponsoren

Aktuelle News

Menü