VeranstaltungenTurniereAktuelles
16. April 2017 (14:00 - 17:00)
Schnupperkurs - Golf erleben!
23. April 2017 (14:00 - 17:00)
Schnupperkurs - Golf erleben!
30. April 2017 (14:00 - 17:00)
Schnupperkurs - Golf erleben!
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

DGV Zertifikat pünktlich zum 3. Advent

Jetzt hat uns der Frost schon einige Tage im Griff gehabt und pünktlich zum 3. Advent beginnt das "Schmuddelwetter". Aber lassen wir uns diese Zeit nicht von schlechtem Wetter vermiesen, sondern geniessen wir Sie mit Glühwein und frisch gebackenen Plätzchen.

Rechtzeitig zum Jahresende hat sich der DGV mit dem Zertifizierungsverfahren QM Jugend, das es seit 2015 als Nachfolge für den Wettbewerb "Zukunft Jugend" gibt, beschäftigt. Unsere Jugendwartin Heike Röhl hat sich auch in diesem Jahr mit  Thema befasst und sich  vor einigen Wochen nicht nur mit dem Verfahren, sondern auch mit dem vom DGV gesendeten Herren auseinander gesetzt.

Nach Auswertung aller Daten erhielten wir heute das Ergebnis. Auch für die Saison 2016/2017 wurden wir zertifiziert. Leider auch in diesem Jahr ohne finanzielle Unterstützung des DGV, denn die bekommt man nur, wenn man sich unter die TOP 100 in Deutschland einordnen kann. Mit Platz 112 ist uns das nicht ganz gelungen. Aber erneut konnten wir als bester Club aus den neun Bundesländern nicht nur alle "Ostclubs", sondern auch eine Menge "Westclubs" hinter uns lassen.

An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an Heike, die sich nciht nur in diesem Punkt, sondern ganzjährig für unsere Jugend einsetzt. Ihr gebührt das Lob es auch 2016 zu einem tollen Abschluss gebracht zu haben. Danke Heike !!

 

 

 

Ullersdorfer Golfreise

Ursprünglich als Türkeireise geplant, wurde, nach den Vorkommnissen dort,  die Golfwoche nach Mallorca umgebucht. Unser Reiseveranstalter H & H Golf Tours präsentierte sich sehr kulant und nicht nur für die Türkei sondern auch für Spanien als kompetenter Reiseanbieter. Danke an Ümit Coban der seinen "direkten Draht" nutzte, um uns das Event zu ermöglichen.

14 Mitglieder fuhren mit uns ins Eurotel Punta Rotja an die Nordostküste der Insel. Waren die Wetterprognosen eine Woche vor Antritt der Reise noch sehr wechselhaft und regnerisch, so präsentierte sich uns das Wetter von seiner angehnemen Seite. Die ganze Woche (bis auf einen 30 minütigen Schauer) um die 20 Grad mit einem Sonne- und Wolkenmix. Also ideale Bedingungen, die wir auch auf den Plätzen, die wir gebucht hatten, vorfanden. Capdepera, Canyamel, Pula, Son Severa und Alcanada waren unsere Ziele in dieser Woche.

Mit der einen oder anderen Anekdote im Gepäck können wir sagen, das es eine super Woche mit viel Spass, nicht nur guten Ergebnissen und der Erkenntnis war, das so eine Woche gerne auch 10 Tage dauern darf. Die Bilder sprechen es aus was wir erlebt haben. Danke den Mitreisenden für eure Teilnahme. Die Planungen für eine Golfreise im Herbst nächstes Jahr, nehmen wir dann ab dem Frühjar 2017 in die Hand. Wir freuen uns drauf !!!

 

Neuer Pro ab 2017

Schon vor einer Woche hat uns Nick in Richtung Spanien verlassen und wird im kommenden Jahr nicht mehr in Ullersdorf sein. Thorben wird uns Ende Oktober ebenfalls " den Rücken kehren", er wird Vater und geht nach Wolfsburg zurück. Beiden gilt für ihr Engagement unser herzlicher Dank. Wir wünschen beiden auf all ihren Wegen alles Gute.

Natürlich waren wir nicht untätig und haben Gespräche geführt, die jetzt einen Abschluss gefunden haben. Ab dem kommenden Jahr wird uns Karl Villwock als Pro unterstützen. Wir freuen uns sehr ihn für uns gewonnen zu haben.

Karl ist 1991 in Meckpomm geboren und hat seine Ausbildung zum PGA Pro von 2013 bis 2015 bei Oliver Heuler am Fleesensee und bei Gregor Tilch in Stolper Heide gemacht. Mit der Abschlussnote von 1,3 wurde er bester seines Jahrgangs und ist bis heute im GC Eichenried in München tätig.

Er wird sich bei allen Kursen, die wir anbieten, ebenso einbringen wie in die Projekte Abschlag Schule, Jugendtraining, Fittings und natürlich seine Einzelstunden. Aktuell sprechen wir über Angebote die evtl. schon in der Indoorhalle von ihm begleitet werden.

 

Schon heute freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünschen ihm viel Erfolg in Ullersdorf ! ! !

 

Ryder Cup 2016

Zum letzten Mal fand der Ryder Cup zwischen dem GC Dresden Ullersdorf und dem GC Elbflorenz im September statt, denn beide Parteien haben sich ab 2017 auf das 3. Wochenende im August als festen Austragungstermin geeinigt. Das Wetter war in diesem Jahr aber perfekt und ließ keine Wünsche offen.

Der erste Tag wurde in Ullersdorf gespielt. Vierball Bestball und klassische Vierer stehen wie gewohnt an diesem Tag auf dem Programm. Die Auslosung hatte manch interessante Partie ergeben und so waren auch die Ergebnisse. Die ersten Flights die von ihrer Runde kamen, waren allesamt für Ullersdorf ausgegangen.  Doch das sollte nicht lange so bleiben. Die klassischen Vierer , traditionell eher mit Vorteilen für Ullersdorf, gingen dann auch mit 0,5 zu 5,5 an Ullersdorf. Am Ende des ersten Tages stand es 10,5 zu 19,5 für Ullersdorf, wobei eine Partie noch nicht in der Wertung stand. Eine Regelfrage die nicht entschieden wurde ging somit als Hängepartie in Tag 2.

Der Sonntag in Possendorf  musste also die Entscheidung bringen und wir kennen die Situation, hatten die Ullersdorfer doch schon einmal 7 Punkte Vorsprung verspielt. In diesem Jahr waren es mindestens 8 (je nach Ausgang der Hängepartie), die aber letztendlich nicht reichen sollten. Sehr viele sicher geglaubte Spiele gingen für Possendorf aus und am Ende fehlten den Ullersdorfern 3 Matches um das Triple perfekt zu machen. So siegten die Possendorfer mit einer grandiosen Aufholjagd am Ende mit 43,5 zu 37,5 (incl. des Punktes aus der Regelfrage).  Die Glückwünsche des Ullersdorfer Kapitäns Alfred Herrmann an Alfred Hagn gab es bei der Pokalübergabe auf der Clubterrasse. Wir freuen uns gemeinsam auf 2017 und auf einen neuerlichen spannenden Wettkampf.

 

Lions Deutsche Bank Golf Charity

Es war farbenfroh wie immer und das lag nicht nur am Outfit der Lions, obwohl man das in der Form nicht oft sieht.

 

Aber sie tragen dieses bunte Markenzeichen für ihre Veranstaltung die Lions Deutsche Bank Golf Charity. Viele fleissige Helfer und ein motivertes Teilnehmerfeld, sowei perfekte äußere Bedingungen lassen aus einem "normalen" Samstag einen erlebnisreichen Turniertag werden.  Wer dabei war, wird das bestätigen. Der Abend wird mit Musik, Siegerehrung und Tombola ausgefüllt und schafft so das Tüpfelchen auf dem i. Vielen Dank den Veranstaltern, dem Lions Club, der Deutschen Bank und allen anderen die geholfen haben diesen Tag zu gestalten. Wir freuen uns auf 2017 und auf die Farbgestaltung :-).

 

 

 

Schwabencup

Nur wenige können sich an das "erste Mal " erinnern, denn es ist schon lange her, das der Schwabencup zum allerersten Mal ausgetragen wurde. Das Jubiläumsturnier (20 Jahre Schwabencup) vom  vergangenen Samstag war dann auch eines der Highlights des Turnierjahres 2016 in Ullersdorf. Schon am Vortag kann man erkennen, welches Turnier durchgeführt wird. Ein Füllhorn verschiedenster Autos von den unterschiedlichen Herstellern werden auf der Driving Range ausgestellt. Hinzu kommt der "Marktplatz" mit Bierzeltgarnituren, einem Bierwagen und dem was man sich an Essen und Trinken so wünscht. 

Zum ersten Mal wurde das Feld von 2 Abschlägen aus gestartet. Um 9.00 Uhr gingen die ersten Spieler auf ihre Runde, die bei idealem Wetter abschlagen konnten. Wie immer, gab es auch in diesem Jahr viele Sonderwertungen bei denen sich die 122 Spieler zusätzliche Preise sichern konnten. Adrian Glöckner liess es sich nicht nehmen die Teilnehmer dabei persönlich zu begleiten und ihnen unterwegs allerlei Getränke und Essen anzubieten. Trotz des reichhaltigen Getränke und Speisenangebots war die Spielgeschwindigkeit mit durchschnittlich etwas über Stunden aussergewöhnlich schnell.

Die Abendveranstaltung wurde vom Autohaus auch in diesem Jahr auf der Dohnaer Strasse organisiert. Weiße Hochstühle und Stehtischbrücken trugen ebenso zu dem tollen Bild bei, wie die von Gerd Kastenmeier aufgebauten Marktstände an denen man allerlei kulinarische Köstlichkeiten geniessen durfte. Vom Thunfisch über Schwertfisch, ging es zum schwäbischen Stand u.a. mit Maultaschen, aber auch Burgerfans kamen voll auf ihre Kosten. Beeindruckend mit wieviel Engagement hier Seitens des Autohauses geplant wurde.

Neben der von allen erwarteten Siegerehrung konnten sich die Teilnehmer über Live Musik, eine Sambagruppe passend zur Olympiade und einer Videobotschaft aus Rio freuen. Claus Kobold (DGV Präsident) übermittelte, gemeinsam mit Heiner Brand (ehem. Handball Bundestrainer), herzliche Grüße von den Golfwettbewerben aus Brasilien. Dabei gratulierte er Adrian Glöckner zum Jubiläum und kündigte seine Teilnahme für 2017 sofort an. Heiner Band, zwei Wochen zuvor Teilnehme bei den Dresden Open lobte die Ullersdorfer Anlage und wünschte den Teilnehmern eine erlebnisreiche Abendveranstaltung. Vielleicht kommt er ja nächstes Jahr dazu :-).

Erstmals konnte sich Lukas Neisemeier über seinen Erfolg des Bruttosiegs bei diesem Turnier freuen. Er ist damit Schwabencup Master 2016 und darf sich über das maßgeschneiderte Jacket freuen. Wir dürfen uns an dieser Stelle bei Adrian Glöckner bedanken, der den Schwabencup auch weiterhin ein Gesicht gibt.

Wir freuen uns auf das Turnier 2017, dann in der "Zweigstelle" Grenzstrasse.

 

Dresden Open

Die Premiere der Dresden Open im letzten Jahr war ein voller Erfolg und die Wiederholung in diesem Jahr ein mindestens ebenso Großer. Die vier Gastronomen (Swissotel, Kempinski Taschenberg Palais, Augustiner an der Frauenkirche und Kastenmeiers) wollten beweisen, das die Veranstaltung 2015 keine "Eintagsfliege" war und sie sollten den Beweis erbringen. Schon die Anzahl der Spieler schnellte in diesem Jahr auf rund 190 aus 40 verschiedenen Clubs aus dem In- und Ausland. Bekannte Namen wie Elke Sommer, Stefan Kretschmar, Ulf Kirsten, Heiner Brand waren ebenso auf der Teilnehmerliste zu finden wie Jörg Schlockermann (Kommunikationsleiter DGV) und Claus Kobold (DGV Präsident). Zahlreiche Sponsoren konnte in diesem Jahr gewonnen werden (Lexusforum Dresden, RUM Gruppe, Elaskon, Allianz Deutschland, Stahlcenter Riesa, DT Gruppe).

2 Tage auf zwei tollen Golfplätzen mit Essen und Trinken der Extraklasse und das alles bei "Kaiserwetter".... Golferherz was willst du mehr.

Wir danken allen Spielern, Gästen, Sponsoren , Organisatoren und Helfern ohne die soetwas nicht möglich ist. Das war wieder eine Werbung für Dresden, seine Weltoffenheit und für den Golfsport in Sachsen.

 

Cup des Präsidenten

Genauso hatten wir unsiesen Tag vorgestellt :-). Der Präsident lud am letzten Samstag zu seinem Turnier ein und 120 Spieler folgten dieser Einladung. Ab 9.00 Uhr wurde das Teilnehmerfeld von 2 Tees gestartet. Bestes Wetter und gute Laune waren angekündigt und hielten ganztägig durch (bis auf einen Regenschauer am Abend).

Dank der sehr aktiven Spielleitung ( Wolfgang Föst und Michael Fiedler) wurde die Spielzeit mit etwas über 5 Stunden auf ein erträgliches Maß gebracht und so blieb viel Zeit über die vergangenen Runde und die Geschehnisse des Tages zu sprechen.

Diese wurden am Abend bei der Siegerehrung dann noch einmal detailliert besprochen, sodaß keine Spielsituation im Verborgenen blieb. Wir hatten sehr viel Spaß und das zeigen die Bilder des Tages in der Galerie ganz deutlich.

So geht Clubleben !!!

DANKE an alle Teilnehmer unsere Sponsoren, die Spielleitung und Allen anderen die geholfen haben diesen Tag zu gestalten.

Nieder mit der Golferbande

Schon vor 2 Jahren, als dieses Turnier zum ersten Mal durchgeführt wurde, fragten sich unsere Mitglieder was das ist.So war es offensichtlich auch in diesem Jahr, niemand wusste mit dem Turniertitel etwas anzufangen. So waren es und das kommt nicht zu oft vor, mehr Schnupperer (30) als Turnierspieler (28), was dem Tag und schon gar nicht dem Abend abträglich war. Die im Jahr 2004 gegründete Werbegaentur "ressourcenmangel" mit Haupsitz in Berlin und Niderlassungen in Dresden, Hamburg und Stuttgart ist sehr viel größer als sich Aussenstehnde vorstellen können.

Wer nicht dabei war an diesem Tag /Abend, dem sei gesagt: Ihr habt etwas verpasst !!!!!

Mit sehr viel persönlichem Einsatz, einer lockeren Athmosphäre und sportlichem Engagement wurde der Tag organisiert und durchgeführt. Dieses feedback konnte man von allen Teilnehmern hören und wer bei der Abendveranstaltung dabei war, wird das noch dick unterstreichen. Ein tolle Location wurde ausgesucht. Das "Myhouse", Nähe Schlachthof ist und das wissen die wenigsten Dresdner, ein toller Veranstaltungsort, der wirklich Laune auf mehr macht. Natürlich war der Samstagabend wettertechnisch das Idealste was man sich vorstellen kann, aber auch bei kühleren Temperaturen kann man hier seinen Spass finden so wie die Anwesenden ihn hatten.

Herzlichen Dank an die Firma ressourcenmangel, deren Führungsriege, unter der Leitung von Benjamin Minack (Gründer und GF) die Wiederholung im nächsten Jahr angekündigt hat. Wir freuen uns drauf und hoffen unserer Zusage die Teilnehmerzahl zu verdoppeln gerecht zu werden.

 

Audi Quattro Cup

Am letzten Samstag war es wieder soweit, der Audi Quattro Cup wurde auf der Golfanlage Ullersdorf gespielt. Das Qualitfiationsturnier für das Deutschlandfinale (in Bad Saarow) und die Chance auf das Weltfinale ( in Barcelona) sicherten  sich Manfred Lange und Peter Reischl mit ihrem Nettosieg.

Ein wunderbarer Golftag, der um 11.00 Uhr per Kanonenstart begann. Die 84 Teilnehmer spielten einen Vierer mit Auswahldrive. Das bedeutet beide Spieler schlagen ab, der vermeintlich bessere Ball wird gewählt und dann abwechselnd (wie beim klassischen Vierer) weitergespielt. Also nicht so ganz einfach, denn schlechte Schläge werden, anders als beim Scramle, bestraft, weil der Spielpartner unter Druck gerät :-).  Nach gut 4,5 Stunden waren aber die meisten Flights zurück und konnten sich bei Kaffee und Kuchen auf der Clubterrasse erholen und ihre Erlebnisse allen anderen mitteilen. Die Abendveranstaltung wurde im neu eröffneten Restaurant von Steffen Zuber, dem Estancia  Beefclub, durchgeführt. Die Räumlichkeiten  (Sitzplätze im Restaurant und auf der Terrasse) erforderten eine technische Lösung. Kurzerhand wurde per Video ein Bild aus dem Restaurant auf einen großen Bildschirm nach draussen übertragen. So konnten auch die im Aussenbereich sitzenden Gäste die Moderation aus dem Innenraum verfolgen.

Das tolle Essen, der ausgewählte Wein, ein Gesangsduo das spanisches Flair mit Tanzeinlagen darbot und ein Zigarrendreher der zeigte welche beieindruckende Fingerfertigkeit er hat, machten diesen Abend zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Wir bedanken uns beim Audizentrum Dresden, bei Steffen Zuber und allen anderen beteiligten Personen die diesen Tag zu einem Golferlebnis machten, das wir noch lange in Erinnerung behalten.

Unsere Webcam